Am kommenden Samstag ist es soweit !

Im Fechtzentrum Heidenheim findet das internationale Herrendegenturnier in der Altersklasse A-Jugend, d. h. 14 bis 17 Jahre, statt.

Hier können sich die jungen Fechter Direktpunkte für die deutsche Rangliste und damit die Fahrkarte für die nächste Deutsche Meisterschaft in 2017 sichern. 

In seinem letzten A-Jugend-Jahr hat sich Moritz Westerdorf für die aktuelle Saison 2016/ 2017 viel vorgenommen – ein Finalplatz auf den Deutschen Meisterschaften 2017. 

Die Fechtabteilung des TV Gladbeck unterstützt die Kampagne "Das habe ich beim Sport gelernt" des Landessportbundes NRW - weil Bildung nicht nur in der Schule stattfindet !

Besonders der Sport bietet hier ideale Voraussetzungen, dass Menschen nicht nur in körperlicher Hinsicht vom Sport profitieren können.
Aber dass im Sport gelernt wird, dass Sport bildet, fällt meistens erst auf Nachfrage auf. Genau hier setzt der Landessportbund NRW und mit der Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“ an.

 

 Deutsche B-Jugend-Meisterschaft

 Degenspezialistin Nina Häselhoff vom TV Gladbek ist derzeit in Topform. Auf der Deutschen Meisterschaft in Arnsberg belegte sie den siebten Rang.Noch nie zuvor hat ein TV-Fechter das Finale bei einer Deutschen Meisterschaft erreicht.

 Mit den Plätzen eins und zwei dominierte Nina Häselhoff die Vor- und Zwischenrundengefechte und erreichte die anschliegenden Direktausscheidungen. Mit 10:9 und 10:8 Treffern setzte sie sich gegen Neda Ayas (EFG) und Lea Beerman (TV Hagen) durch.

 

Nina Häselhoff, Fechterin des TV Gladbeck, erkämpfte sich in Recklinghausen den dritten Platz.

Nina Häselhoff, Nachwuchsfechterin des TV Gladbeck, vertrat jetzt die Farben ihres Vereins bei den Ruhrfechtspielen in Recklinghausen.
Sie gewann sechs von neun Gefechten und erreichte mit dieser Bilanz den dritten Platz. Für Nina Häselhoff war es die erste Teilnahme an einem westfälischen Schülerturnier, weil sie erst in diesem Jahr ihre Fechtprüfung abgelegt hat.

 

Nina Häselhoff erkämpft sich Gold

Eine klasse Leistung lieferte die Gladbecker Fechterin Nina Häselhoff bei den diesjährigen Westfalenmeisterschaften in Münster ab. In der Finalrunde gewann Sie alle vier Gefechte mit 5:0, 5:0, 2:0, 5:0 souverän und holte mit der Goldmedaille den Westfalentitel in der Alterklasse der Schüler. Damit gelingt es zum zweiten Mal in Folge -2010 mit Sophie Schlüter- dass eine TV Fechterin den begehrten Titel nach Gladbeck holt. Für Nina ein schöner Abschluss in der Alterklasse der Schüler, in der nächsten Saison wechselt die 12-Jährige in die B- Jugend.