TV Gladbeck Handballjugend auf Tour

20170402_141559

Dankern 2017 wieder ein voller Erfolg

Wie bereits seit einem Jahrzehnt, zog es die Handballjugend des TV Gladbeck auch in diesem Jahr wieder in das Ferienzentrum Schloß Dankern in Haren / Ems. Mit 86 Kindern und Jugendlichen ging es am Freitag Nachmittag in Richtung Emsland. Direkt nach der Ankunft glühten bereits die Grills und es wurden köstliche Nackensteaks und Würstchen in Massen vernichtet. Noch am selben Abend ging zum eigentlichen Freizeitpark wo bis in die Dunkelheit herumgetollt und gespielt wurde. Auch dem Slusheis und Softeis wurde heftig zugesprochen.
Read More

C2 mit versöhnlichem Saisonabschluss

TV Gladbeck C2 – TB Beckhausen   24 : 22  (HZ 13:12)

Torwart_Özgür_Aktas

Özgür Aktas zeigte eine überragende Leistung gegen Beckhausen.

Am Ende einer langen Saison zählten die anwesenden Zuschauer lautstark die letzten 10 Sekunden runter. Nicht etwa, weil die Saison nun endlich zu Ende ist, sondern  weil die C2 den positiven Trend der letzten Wochen fortgesetzt und sich im letzten Saisonspiel endlich mal wieder für eine tolle Leistung mit einem Sieg belohnt hat. 24:22 gegen TB Beckhausen stand es am Ende in der Nordparkhalle.
Read More

C2 kämpft den Tabellenvierten an den Rand der Niederlage

TV Gladbeck C2 – PSV Recklinghausen 18 : 21   (HZ 10 : 12)

Wieder gut gespielt und das diesmal auch gegen einen Gegner aus der oberen Tabellenhäfte. Gegen den PSV Recklinghausen zeigte sich die C2 erneut verbessert und hatte die Kreisstädter lange am Rand einer Niederlage. Am Ende fehlte ein wenig die Luft und die Konzentration, sodass das Spiel letztlich nicht unverdient mit 18:21 verloren ging. Read More

C2 verliert deutlich gegen Tabellenführer

TV Gladbeck C2 – VfL Rot-Weiß Dorsten   5:26   (HZ 2:10)

Mit dem VfL Rot-Weiß Dorsten stellte sich der ungeschlagene Tabellenführer in der Nordparkhalle vor. Der körperliche Überlegenheit des, vorwiegend mit Altjahrgängen antretenden, Gegners hatte die junge Truppe der C2 vor allem im Angriff nicht viel entgegen zu setzen, sodass das Spiel am Ende mit 5:26 deutlich für Dorsten entschieden wurde.
Read More

C2 verliert nach guter Leistung gegen körperlich überlegene Beckhausener

TB Beckhausen – TV Gladbeck C2  31:15  (17:8)

Schon beim Warmmachen wurde, wie an fest jedem Wochenende, ein erheblicher Unterschied beider Mannschaften sichtbar. Der C-Jugendaltjahrgang, ergänzt duch 2 B-Jugendliche, des TB Beckhausen war gefühlt einen ganzen Kopf größer als der Jungjahrgang der Blauhemden. Trotzdem ließen sich die Jungs den Schneid nicht abkaufen, verteidigten engagiert und spielten mutig und ideenreich im Angriff. Zur Halbzeit stand es 17:8 für den Gegner, immer wieder konnte sich die C2 einen Weg durch Abwehr der Beckhausener erspielen, die Ihrerseits im Angriff vorwiegend auf ihre Kraft und Größe setzten. Auch in der zweiten Halbzeit ließ die junge Truppe nicht nach und kämpfte verbissen um jeden Ball. Am Ende siegte TB Beckhausen mit 31:15 vor allem aufgrund der körperlichen Überlegenheit, spielerisch konnte die C2 in diesem Spiel absolut mithalten.

Für den TVG spielten und trafen: Ö. Aktas, N. Chylecki, N. Bußler, F. Hraschan, F. Jonuscheit, F. Kasper (7), K. Kinner (1), M. Klauss (2), L. Knott, S. Novembri (2), A. Röken, T. Siebeker (3)

C2 verschläft 1. Halbzeit und verliert

TV Gladbeck C2 – SV Teuetonia Riemke 12 :16 (2:6)

Durch eine, gerade im Angriff, völlig verschlafene 1. Halbzeit hat die C2 das Heimspiel gegen Teutonia Riemke verloren. 6 Tore in einer Halbzeit zuzulasen, ist sichelich ein gutes Ergebnis und vor allem einer recht guten Deckung geschuldet, die die Blauhemden in der ersten Halbzeit auf die Platte brachten. Hinzu kamen einige tolle Paraden der beiden Keeper. Leider war auch der Gegner in seiner, zugegebenermassen recht defensiven, Deckungsformation gut aufgestellt und so kamen wir in Halbzeit 1 auf nur enttäuschende 2 Tore im Angriff.
Nach einer deutlichen Halbzeitansprache kamen die Blauen dann wie die Feuerwehr aus der Pause und holten Tor um Tor auf, zwischenzeitlich stand es 8:10 und 10:12. Dann aber schlichen sich die bereits in der ersten Halbzeit gezeigten Schwächen erneut ein und der Gegner konnte auf 10:16 davonziehen. Letztendlich ging Riemke vor allem aufgrund Halbzeit 1 als verdienter Sieger vom Platz.
Gerade die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit haben gezeigt, was in der Truppe steckt. Es fehlt ist noch die Konstanz, solche Phasen über längere Zeiträume zu spielen.

Für den TV spielten: Ö. Aktas, N. Chylecki, N. Bußler, F. Hraschan, F. Jonuscheit, F. Kasper (4), K. Kinner, L. Knott, S. Novembri (7), A. Röken, P. Rudel (1), T. Siebeker