B2 siegt in Linden-Dahlhausen – Matchballspiel am 25.3 gegen Haltern

SG Linden Dahlhausen – TV Gladbeck #B2   27:29 (10:12)

„Endlich ist es soweit!“, so waren die Worte von Trainer Schmidt nach dem Spiel. Nach nun 2 sieglosen Spielen hat man endlich den wichtigen Sieg eingefahren, um hoffentlich am kommenden Wochenende den „Sack“ zuzumachen. Aber der Reihe nach:

Read More

Durch fehlende Cleverness nur Unentschieden im Spitzenspiel

HSG Rauxel Schwerin – TV Gladbeck B2               22:22 (12:12)

„Ich hatte ein Déjà-vu“, so Trainer Schmidt. Wieder einmal einen hohen Vorsprung in den letzten 5 Minuten aus der Hand gegeben, aber der Reihe nach.

Die Vorzeichen waren klar: Gewinnt man das Spiel gegen HSG Rauxel Schwerin, hat man in 14 Tagen das Endspiel um die Meisterschaft. Das wollte aber Rauxel Schwerin verhindern.

Read More

#B2 überrascht Trainer und Fans mit Top-Leistung

HSC Haltern-Sythen 2 – #B2             19:30 (8:15)

p1140633-kopie

Basti Stremmer mit 4 Toren

Die Vorzeichen für das Spiel standen alles andere als gut. Julian verhindert, Joel und Daniel verletzt. Zudem konnten aus der C1 Alex und Basti T. nicht mitspielen. So sind wir mit acht Spielern nach Haltern gereist, davon drei Spieler aus der C1, die vorher schon ein Spiel gemacht haben. Beim Aufwärmen klagten drei Spieler über „Wehwehchen“.

Das Spiel begann aber ganz anders. Von der ersten Minute an spielten die Jungs einen klasse Handball. Gerade Ole (insgesamt 6 Tore), der in dieser Saison das erste Spiel auf Rückraumlinks gespielt hat, machte ein super Spiel. Schnell setzten wir uns auf 3:9 ab. Zur Halbzeit stand es 8:15.

In Halbzeit Zwei konnte Haltern 2 uns weiterhin nicht das Wasser reichen. Wir haben uns schnell auf 11:22 abgesetzt und wussten, dass wir weiterhin ungeschlagen bleiben werden. Die Jungs in blau und weiß haben aber nicht aufgehört Handball zu spielen und gewannen am Ende hochverdient mit 19:30.

„Damit habe ich jetzt absolut nicht gerechnet. Meine Jungs haben sehr positiv überrascht. Jetzt freue ich mich eine weiße Weste unter dem Tannenbaum zu finden“, so Trainer Schmidt.

Es spielten und trafen:

Semnet im Tor, Costalunga (13), Naujoks (6), Stremmer (4), Crosberger (3), Baehr (2), Sill (2) und A. Kraus.

Durch Heimsieg weiterhin Tabellenführer

#B2 – SG Linden Dahlhausen 36:17 (21:7)

„Das war mal ein klares Ausrufezeichen“, so Trainergespann Schmidt/Lechert. Insgesamt fünf C-Jugendliche haben bei der B2 ausgeholfen und das Eindrucksvoll. Der Gegner hieß SG Linden Dahlhausen, der zu dem Zeitpunkt auf dem Platz drei in der Tabelle stand.

Von der ersten Minute an zeigte der blau-weiße Nachwuchs, warum man Tabellenführer ist. Die Jungs setzten sich schnell auf 7-1 ab. Nach einer kleinen Schwächephase konnten wir uns von eine 11-5 auf ein 21-7 in die Halbzeit verabschieden.

Auch in Halbzeit zwei hatten die blau-weißen das Zepter in der Hand. Zu keinem Zeitpunkt hatte SG Linden Dahlhausen was dagegen zu setzen. So setzten wir uns auf ein 29-9 ab. Am Ende gewannen wir deutlich und hoch verdient gegen überforderte Bochumer mit 36:17.

Es spielten und trafen:

Tom Semnet im Tor (54% gehalten), Kasper (9/2), Nowak (6/1), Naujoks (5), B. Talhoff (5), Enrico (4), A. Kraus (2), Baehr (2), Crosberger, Sill und Stremmer (je 1) sowie A. Kläsener.

 

#B2 bleibt Tabellenführer der Kreisklasse

Die B2 bleibt weiterhin ungeschlagen in der Kreisliga, auch wenn Schmidt/Lechert mit dem Spiel nicht zufrieden waren.

TV Gladbeck B2 – HSG Rauxel Schwerin 31:21 (15:13)

Es spielten und trafen:

Semnet im Tor, Bergmann (7), Wirgs (6), Costalunga (5), Nowak, B. Talhoff (je 4), Sill (3), Naujoks, Baehr (je 1).

Das Ziel war es, auch in diesem Spiel die weiße Weste zu bewahren. Nach der sehr guten Leistung beim TV Dülmen wollte man den Kampfeinsatz weiter hochhalten. Allerdings fiel uns das in Halbzeit eins sehr schwer. Wir konnten uns nach kurzer Zeit auf 9:4 absetzen, allerdings fehlte der Wille den letzten Schritt zu machen oder in der Abwehr dem Nebenmann zu helfen. Dadurch konnte der Gegner aus Castrop das Spiel offen halten und es stand zur Halbzeit 15:13.

Die zweite Halbzeit startete dank eines stark aufspielenden Max Bergmann mit einer 4 Tore-Serie, sodass wir uns auf 21:15 absetzen konnten. Danach spielte unsere B2 das Spiel clever runter und gewannen am Ende verdient 31:21, allerdings mit einer aus Trainersicht nicht zufriedenstellenden Leistung. Die Jungs können mehr, was sie ja in Dülmen gezeigt haben.

#B2 schlägt Tabellenführer deutlich

TV Dülmen – #B2      13:23 (5:12)

Eindrucksvolle Vorstellung unserer B-Jugendlichen in Dülmen. Mit insgesamt zehn Spielern, davon vier aus der #C1, reisten wir nach Dülmen und hatten ein Ziel: Weiterhin ungeschlagen bleiben. Trainer Patrick Schmidt hat den Spielern vor dem Spiel aber klar gemacht, dass das nur mit einer 100% Leistung möglich wäre.

Von der ersten Minute an gaben die Jungs der blau-weißen aber Vollgas. Bei einem Stand von 4-4 konnte man bis zur Halbzeit auf 5-12 erhöhen. „Das war schon große Klasse, was da in der Abwehr und im Angriff gezeigt wurde“, so Trainer Schmidt. Der #C1-Jugendliche Basti Talhoff hat im Spiel insgesamt mit vier Treffern beigetragen. Auch in Halbzeit zwei waren wir die bessere Mannschaft. Unsere Abwehr hat so stabil gestanden, sodass die Dülmener kaum Ideen fanden, um zum Torabschluss zu kommen. Am Ende stand ein deutliches 13:23 auf der Anzeigetafel und die Jungs in Blau und weiß stehen zumindest in der kommenden Woche an der Tabellenspitze der Kreisklasse.

Es spielten und trafen:

Tom Semnet im Tor, Enrico Costalunga (2), Ole Naujoks (1), Niko Sill (3), Marc Nowak (4), Alex Kraus (2), Henning Crosberger (1), Max Bergmann (6), Basti Stremmer und Basti Talhoff (4).

 

 

#B2 siegt auch in der Ferne und bleibt damit ungeschlagen

FC Erkenschwick – #B2 14:26 (10:13)

Mit 13 Spielern sind wir nach Oer-Erkenschwick gereist, wo schon klar war, dass wir viele Wechselmöglichkeiten haben. Mit dabei waren auch wieder Verstärkungen aus der #C1.

Das Spiel begann recht ausgeglichen, da wir unseren einfachen Tore nicht erzielen konnten. In der Defensive merkten wir, dass der Gegner im Angriff erhebliche Probleme hatten, allerdings kam immer wieder der rettende Pass an, sodass die Erkenschwicker zum Torerfolg kamen. Zur Halbzeit stand es dadurch nur 10:14 für uns.

In der Halbzeitpause hat das Trainergespann nochmal darauf hingewiesen, dass der Druck in der Abwehr auf den Angriff erhöht werden muss, damit wir zu noch leichteren Ballgewinnen kommen. Gesagt, getan. Wir setzten uns schnell ab und sind zum Schluss auch einige Gegenstöße gelaufen. Am Ende war es auch ein hochverdientes 14:26 für uns, was aber auch deutlich höher ausfallen müsste.

Fazit: „Spiel gewonnen ja, aber die Leistung war nicht das, was wir uns vorstellen. Da geht noch deutlich mehr“, so Trainer Schmidt/Lechert.

 

Es spielten und trafen:

Wirgs (7), Costalunga (6), Sill, Kasper und Pfaff (je 3), Naujoks (2), Gruhlke (1), Nowak (1), Conrad, Crosberger, Baehr, A. Kraus und Semnet im Tor.

#B2-Jugend gewinnt ihr erstes Heimspiel problemlos

#B2 – Bochumer HC  28:17 (14:6)

„Zu viele Chancen liegen gelassen“, so das Fazit von Trainergespann Lechert/Schmidt. Insgesamt war der Sieg nie gefährdet. Von Anfang an merkte man den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften. Insgesamt fünf C-Jugendliche haben ausgeholfen, um die Punkte in der Nordparkhalle zu behalten. Von der ersten Minute an führten wir und konnten uns schnelle auf 5-1 absetzen. Anstoßen, in die Lücke ziehen, parallel mitgehen, ablegen und Passen. So fielen die Tore. Bis zur Halbzeit konnten wir uns auf 14-6 absetzen. Nach der Pause sah man aber immer das gleiche Problem: Die Chancenverwertung.

In Halbzeit zwei konnte sich der Bochumer HC auch nicht entscheidend verbessern, sodass wir uns immer mehr absetzen konnten. Von 17-7 setzten wir uns auf 21-12 ab. Am Ende haben wir zwei verdiente Punkte eingefahren. “ Es ist noch Luft nach oben“, so Trainergespann Lechert/Schmidt.

Es spielten und trafen:

Wirgs (7), Sill (5), Costalunga (3), Stremmer (3), Nowak (3), Talhoff (2), Crossberger, Baehr, Gruhlke, Kasper, Kraus (je 1), sowie Kläsener und Semnet.

 

 

Die B2 schafft Sprung in die Kreisliga, zumindest vorerst…

Am Sonntag, 22.05.16, mussten die B-Jugendlichen in der Kreisliga-Qualifikation in Hattingen antreten. Dort warteten drei Gegner in einer Vierer-Gruppe. Insgesamt drei Mannschaften qualifizierten sich direkt für die Kreisliga, der vierte muss in die Relegation. Auf uns wartete Westf. Herne 2, Westf. Welper und die JSG Ost-Vest. Da unsere B-Jugend Torhüter festgespielt sind, haben wir Tom Semnet aus der C1 mitgenommen. Zusätzlich hat Aaron Althoff aus der C1 ausgeholfen.

Read More

B-Jugend am Ende mit Platz 4 in der Quali

Am vergangenen Wochenende spielte die B-Jugend eine gute Qualifikationsrunde, allerdings muss man am Ende sagen „leider nur“ der vierte Platz. Bis zum letzten Spiel waren unsere Jungs auf Platz 2 in der Tabelle und haben im letzten Spiel das Ticket zur Oberliga-Qualifikation und gleichzeitig die feste Teilnahme an der Landesliga sozusagen verschenkt. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Hier die Ergebnisse im Überblick

Westfalia Herne – TV Gladbeck 26:10

TV Gladbeck – VfL Gladbeck 19:17

HSC Haltern Sythen – TV Gladbeck 14:14

TV Gladbeck – PSV Recklinghausen 12:9

Teutonia Riemke – TV Gladbeck 14:8