E-Jugend Kreisklasse

TV Gladbeck – SG Linden-Dahlhs. 25:12 (14:7)

Nach langem Warten konnten die Blau-Weißen wieder ihre Flagge hissen  und in See stechen. Diesmal stand wieder ein Gegnern aus der unteren Tabellenhälfte den Gladbeckern gegenüber. Nun hatten sie die Chance ihren ersten Heimsieg zu holen.

Doch zu Beginn taten die Handballpiraten sich eher schwer. Mit zwei schnellen Toren warfen sich die Dahlhausener nach vorne. Dies sollte das letzte Mal sein ,dass die SG vorne lag. Mit einem atemberaubenden 6:2 setzten sich die Piraten deutlich ab und ließen sich nicht mehr einholen. Auch drei neue Piraten konnten ihr erstes Meisterschaftspiel erleben und konnten auch mit eigenen tollen Aktionen glänzen. Auch viele neue und jüngere Spielen konnten endlich ihr erstes Tor werfen.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich.  Die blau-weiße Seeräuber haben sich nun ihre Belohnung für ihr Training geholt und das Endergebnis von 25:12 war völlig verdient.

Gespannt warten die Handballpiraten auf das Derby gegen den VfL Gladbeck am 9.12…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.