Für die B1 war auch beim SC Westfalia Kinderhaus nichts zu holen

SC Westfalia Kinderhaus – TV Gladbeck                   29:18 (14:9)

Nachdem der TV am Donnerstagabend schon in Emsdetten (Endstand 20:31 aus TV Sicht) mit seinem fast letzten Aufgebot angetreten war, sah es am Sonntag in Telgte gegen SC Westfalia Kinderhaus nicht viel anders aus. Der TV verlor nach einer richtig ersten guten Halbzeit am Ende deutlich mit 29:18 (14:9) gegen die Münsteraner. Read More

am Ende einfach gewonnen…

HSG Rauxel-Schwerin III:TV Gladbeck II:23:31(HZ 8:15)

Am Ende lief es so wie häufig in dieser Saison. Richtig gut gespielt wurde nicht, aber trotzdem deutlich gewonnen. Dass der Klassenprimus, der auf Beyer, Nickel und Conrad verzichten musste, in Rauxel Federn lassen würde, damit hat in der Liga wohl keiner ernsthaft gerechnet, dass es aber nicht deutlicher wurde, war schon ernüchternd. Die Gäste legten gut los und führten nach 17min. mit 2:11 und mussten den Sack eigentlich nur noch zu machen. Leider wurden in den Minuten bis zur Halbzeit viel zu viele 100%-ige liegen gelassen und die restlichen Angriffe zu hektisch abgeschlossen. Read More

Erste verliert Heimspiel gegen Riemke 2

Der TV verliert sein erstes Heimspiel denkbar knapp gegen die Zweitvertretung von Teutonia Riemke 27:28 (13:13).

Durchgehend sahen die anwesenden Zuschauer ein ansehnliches Handballspiel in der Nordparkhalle. Dem TV war bewusst, dass Riemke insbesondere im Rückraum sehr stark aufgestellt ist. So war es vorgegebene Ziel das Spiel in der Defensive zu gewinnen. Leider gelang dies nicht. Zu häufig konnte Riemke aus der zweiten Reihe ungehindert treffen. Auch die Umstellung auf eine 5:1 Deckung bzw. Manndeckung führte an diesem Abend nicht zum erhofften Erfolg.

Zweimal führten die Blau- Weißen mit vier Toren, leider reichte dies nicht um den Vorpsrung über die Zeit zu bringen.  Gerade in der Schlussphase der zweiten Halbzeit musste der TV gefühlt nach jedem Riemker Angriff ins Netz greifen. Dies lag daran, dass Riemke gut über ihren Kreisläufer spielte und nach jedem Fehlwurf des Läufers einen Siebenmeter zugesprochen bekamen. Der TV konnte dies auf der Gegenseite nicht abrufen, es wurden zu wenig Zweikämpfe geführt und so kam man  selten zu einfachen Toren.

Am nächsten Sonntag kommt es zum ersten Aufeinandertreffen mit Westfalia Welper. Dort muss der TV sich wieder steigern um was Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

 

16:0 Punkte!

TV Gladbeck II:PSV Gelsenkirchen       47:27(HZ 24:13)

„Nach der Halbzeitführung mit 11 Toren haben wir nur noch unseren Stiefel runter gespielt.“ So ehrlich war der Trainer nach dem Spielende.

Tabellenführer mit 16:0 Punkten.       

Der PSV, der zuletzt 7:1 Punkte holte, war ein Gegner aus dem Mittelfeld, den es nicht zu unterschätzen galt, zumal es vor 2 Jahren noch 2 deutliche Niederlagen für den TV gab. Es war zu Beginn ein Spiel aus der Kategorie „Den Gegner von der ersten Minute an ernst nehmen!“. Und wie zu erwarten war, passierte das nicht wie gewünscht, wobei es beim 6:3 eigentlich so aussah, als würde der TV-Express ins Rollen kommen. Zu viele vergebene Chancen und zu einfache Gegentore ließen nach 18min. nur einen 4-Tore-Vorsprung zu. Read More

Verdienter Sieg

TV Gladbeck – HSC Haltern-Sythen 21:19 (11:8)

Die D-Jugend des TVGs konnte gegen Haltern den zweiten Saisonsieg einfahren. Nach der Niederlage am letzten Wochenende, waren alle gespannt wie das Team dieses Spiel auftritt.
Der TV startete gut in das Spiel, was vor allem an einer guten Deckung lag. Dadurch konnten immer wieder Bälle gewonnen werden, wodurch man sich nach und nach von dem Gegner absetzten konnte. Nach 15 Minuten hatte sich die Mannschaft eine souveräne sechs Tore Führung (10:4) erarbeitet. Jedoch ließ die Konzentration nach, wodurch Haltern auf drei Tore heran kommen konnte. So ging es mit 11:8 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit konnte sich die Mannschaft zwar immer wieder leicht von Haltern absetzten, aber Haltern kam immer wieder auf ein Unentschieden ran. Letztendlich konnte der TV eine zwei Tore Führung über die Zeit bringen (21:19).
Rückblickend lässt sich sagen, dass es ein verdienter Sieg war, welcher sicherlich nicht so knapp hätte sein müssen.

Sieg im Spitzenspiel!

Spielbericht 2. Kreisklasse Herren

TV Gladbeck II : VFL Bochum II    32:25 (HZ 17:11)

Martin Beyer kam auf 8 Treffer!

Am Sonntagabend trafen sich die beiden Spitzenteams der 2. Kreisklasse zum Ligagipfel im Nordpark. Die ungeschlagenen Hausherren empfingen die Reserve des VFL Bochum, mit dem Ziel, den Abstand auf die Nichtaufstiegsplätze auf 6 Punkte zu schrauben. Read More

Erste Pleite in eigener Halle

TV Gladbeck A-Jugend – Teutonia Riemke 23:28 (13:12)

„In der zweiten Halbzeit haben wir in der Abwehr zu viele Fehler gemacht und im Angriff die wichtigen Tore nicht erzielt“, so das Fazit von Trainer Schmidt. Das ganze Spiel über war es eins auf Augenhöhe, allerdings war Riemke in der zweiten Halbzeit deutlich effektiver und konnte somit zwei wichtige Punkte mit nach Bochum entführen.

Read More

Erste holt Auswärtssieg in Wetter

Am Samstagabend gastierte die Erste in Wetter an der Ruhr. Beim aktuellen Schlusslicht der Bezirksliga Ruhrgebiet wartete auf die Mannschaft ein unangenehmer Gegner mit ungemütlichen Bedingungen. Harzfrei in einer sehr kalten und dunklen Halle waren nicht die besten Vorzeichen für ein Spektakel.

Das Spiel startete sehr ausgeglichen und durch etliche Fehlwürfe und Unkonzentriertheiten ließen wir Wetter bis zur 22 Minute im Spiel. Durch die defensive Umstellung auf 5:1 mit Lars auf der Spitze könnten nun endlich Balleroberungen in schnelle Angriffe umgemünzt werden und der TV zog auf 15:11 davon.

Im zweiten Durchgang schien das Spiel nochmal kurzzeitig spannend zu werden, als Wetter bis auf einen Treffer herankam. Das war sicherlich nicht die beste zweite Hälfte des TV. Doch Poschi war nicht nach Wetter gekommen um Geschenke zu verteilen, er hielt was es zu halten gab und war ein Garant für den wichtigen Sieg. Vorne waren es Bambi und Lars die zu gefallen wußten und Noah reihte sich nahtlos in die Erste Mannschaft ein.

Die Mannschaft bedankt sich bei den mitgereisten Zuschauern für die Unterstützung und bei Basti für die nette Vertretung von Ela!

Poschi hielt bärenstark!!!