Spielbericht 2. Kreisklasse Herren

TV Gladbeck II : VFL Bochum II    32:25 (HZ 17:11)

Martin Beyer kam auf 8 Treffer!

Am Sonntagabend trafen sich die beiden Spitzenteams der 2. Kreisklasse zum Ligagipfel im Nordpark. Die ungeschlagenen Hausherren empfingen die Reserve des VFL Bochum, mit dem Ziel, den Abstand auf die Nichtaufstiegsplätze auf 6 Punkte zu schrauben.

Durch die Ausfälle der Goalgetter, Jan Eulering und Dorian Rötinger, rückte der A-Jugendliche, Elias Conrad, in die Mannschaft. Der TV agierte von Beginn an wie der Klassenprimus und führte schnell mit 5:0 und zur Halbzeit mit 6 Treffern. Die erfahrenen Bochumer kamen kaum ins Spiel und die Gladbecker Zweitvertretung spielte schnell und schnörkellos, besonders die beiden Halbpositionen waren mit Martin Beyer und Jonas Sinke bestens besetzt. Auf der Mittelposition zog Lukas Heidek gekonnt die Fäden und erzielte selber einige sehenswerte Treffer für sein Team. Nach der Pause gab es einen kleinen Bruch im Spiel, da die Gäste nun disziplinierter spielten und die TVer etwas hektisch agierten. Auf weniger als auf 3 Tore schmolz der Vorsprung aber nicht mehr und nach einem kurzen Zwischensprint führte die Heimmannschaft nach 40min. wieder beruhigend mit 25:19. Diese Führung wurde dann souverän, mit klugem Spiel, bis zum Ende der Partie, verteidigt. „Heute haben wir einen wichtigen und großen Schritt in Richtung des Saisonzieles gemacht.“ resümierte der gut gelaunte Trainer, Kolja Nachtigal, nach dem Abpfiff. Das Wort „Aufstieg“ wollte er aber wohl noch nicht in den Mund nehmen.

Es spielten und trafen für den TV:

Rudzinski und Böker (Tor), Sinke, Beyer (je 8), Heidek (5), Harnischfeger, Schmidt (je 3), Steinbach (2), Nachtigal, Conrad, Rotzoll (je 1), Nickel, Haske, Talhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.